Kontakt 
Streuen

Streumaschinen

Pulverstreuer

Pulverstreuer für gleichmäßige und homogene Verteilung

Die mit einem speziellen Nadelbelag beschichtete Streuwalze sorgt in Verbindung mit einem präzise einstellbaren Ausbürstbalken für einen hochgenauen und sehr gleichmäßigen Pulverauftrag. Das Streusystem ermöglicht eine flexibel einstellbare Arbeitsbreite zwischen 50mm und 5.000mm sowie die Möglichkeit, das Auftragsgewicht zwischen 3 g/m2 und 2.000 g/m2 zu wählen. Das anwenderfreundliche Streusystem ermöglicht im Wartungs- oder Umrüstfall eine Wechselzeit für Streuwalze oder Ausbürstbalken von unter fünf Minuten. Die Streugenauigkeit liegt abhängig vom verwendeten Pulver bei einer Auftragsmenge von <25 g/m2 bei ± 2 g/m2 bzw. >25 g/m2 bei ± 5%. Ferner besteht die Möglichkeit, spezifizierte Grammaturen als Rezepte abzulegen und zur Prozessüberwachung in Echtzeit abzuspeichern.

Wir bieten Streuer für pulverartige Materialien wie

  • thermoplastische Klebstoffe
  • Epoxidpulver
  • Recyclate
  • Aktivkohle
  • Füllstoffe
  • Sand
  • Körner

Für kleinere Formate sowie überschaubare Produktionsmengen und Laboranwendungen haben wir eine weitere Baureihe entwickelt. Der kleine Pulverstreuer kann sowohl in einer Linie als auch stand-alone betrieben werden.

5.000
mm Arbeitsbreite
3
gr/m2 minimale Streumenge
125
mm Streuwalzendurchmesser

Technische Daten

Baubreite (mm) 700 bis 5.000 400 oder 600 (kleine Systemlösung)
Streuwalzen Ø (mm) 130 oder 225 90
Ausbürsteinheit changierend oder rotierend changierend oder rotierend
Befüllung manuell oder automatisch manuell oder automatisch
Streubreite stufenlos einstellbar stufenlos einstellbar
Streumenge stufenlos einstellbar, synchron mit Anlagengeschwindigkeit stufenlos einstellbar, synchron mit Anlagengeschwindigkeit

Module

Durch verschiedene Module können die Maschinen von Meyer Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Granulatstreuer

Für alles außer Pulver – individuell und innovativ

Grundsätzlich wird beim Granulatstreuen zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten unterschieden, Fasermaterialien und Granulaten. Granulate werden ähnlich wie beim Pulverstreuen verarbeitet. Hierbei ist jedoch auf die Auswahl des Nadelbelags zu achten, er muss speziell an das Granulat angepasst sein. Nachdem das Granulat im Nadelbelag ist, wird es über eine drehrichtungsgesteuerte Bürste aus dem Nadelbelag entfernt. Bei Fasermaterialien wird das Streugut in einem Förderturm durch Pikerwalzen aufgelockert und der Streuwalze zugeführt. Über eine gegenläufige Bürste wird das Fasermaterial auf die Warenbahn verteilt. Bei beiden Verfahren ist die Machbarkeit zu prüfen. Hierfür steht Ihnen unser Test Center gerne zur Verfügung.

400
mm minimale Arbeitsbreite
1.000
verschiedene Möglichkeiten
950
mm Arbeitshöhe

Technische Daten

Baubreite (mm) 700 bis 5.000 400 oder 600 (kleine Systemlösung)
Ausbürsteinheit changierend oder rotierend changierend oder rotierend
Befüllung manuell oder automatisch manuell oder automatisch
Streubreite stufenlos einstellbar stufenlos einstellbar
Streumenge stufenlos einstellbar, synchron mit Anlagengeschwindigkeit stufenlos einstellbar, synchron mit Anlagengeschwindigkeit

Module

Durch verschiedene Module können die Maschinen von Meyer Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Streumaschine

Flexible Produktionsanlage für Glasmatten

Dieses innovative Anlagenkonzept zur Glasmattenherstellung aus Glasrovings besteht aus einem Schneidwerk, das die Glasfaserrovings auf definierte Länge schneidet und gleichmäßig auf das Förderband streut. Anschließend bestreut ein Pulverstreuer die losen Fasern mit Klebepulver. In der Kaschieranlage entsteht dann die eigentliche Matte. Um die Produktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, bietet sich eine Infrarotvorheizung an, damit das Klebepulver schneller schmelzen kann. Weltweit vertrauen zufriedene Kunden unserer ausgereiften Lösung zu Glasmattenherstellung.

1600
mm typische Arbeitsbreite
18
Regelzonen Zonen
84
Rovings

Technische Daten

Baubreite 700 bis 2300
Roving Zuführungen bis 84
Roving Schnittlänge 2 inch
Mattengewichte ca. 100g/qm
Produktionsgeschwindigkeiten bis ca. 25 m/min, je nach Mattengewicht und Thermoplast
Streumenge Klebepulver typisch von 8 -30 g/qm je nach Anforderung

Module

Durch verschiedene Module können die Maschinen von Meyer Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Beschichtungsanlage

Online und offline – aber immer höchstgenau

Um Fasermaterialien zu stabilisieren, wird eine geringe Menge von thermoplastischen Klebern oder Epoxidharzen über einen Pulverstreuer auf die Warenbahn gebracht und im Anschluss durch eine berührungslose Wärmebehandlung (z. B. durch ein Infrarotfeld) auf der Warenbahn fixiert. Hier ist der richtige Aufschmelzgrad und ein hochpräziser Pulverauftrag entscheidend, damit die weiterführenden Schritte prozesssicher stattfinden können. Beim Onlineprozess wird zeitgleich zur Herstellung des Fasergeleges das Pulver aufgetragen. Beim Offlineprozess erfolgt die Verarbeitung von Rolle zu Rolle.

5.000
mm maximale Arbeitsbreite
2
Betriebsarten (online und offline)
204
Heizzonen bei 130“ und 1 m Länge

Technische Daten

Baubreite (mm) bis 5.000
Streuwalzen Ø (mm) 225
Ausbürsteinheit changierend oder rotierend
Befüllung manuell oder automatisch
Streubreite stufenlos einstellbar
Streumenge stufenlos einstellbar, synchron mit Anlagengeschwindigkeit
Temperatur bis 300°C

Module

Durch verschiedene Module können die Maschinen von Meyer Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Illustrationen können Sonderlösungen zeigen und sind nur symbolhaft. Alle Angaben ohne Gewähr. Konstruktionsänderungen sind vorbehalten.

Sie möchten sich über die für Sie geeigneten Technologien und Maschinen informieren? Oder Ihre Produkte in unserem Test Center testen? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

ZUM KONTAKTFORMULAR